Regenwasserversickerung

Nach § 51a des Landeswassergesetzes (LWG) in NRW muß auf Grundstücken, die seit dem 01.01.1996 erstmals bebaut werden, das Regenwasser von den befestigten Flächen (Dachflächen, Wegeflächen u. ä.) auf dem eigenen Grundstück versickert wer­den.

Zur Feststellung, ob dies möglich ist, wird für die Erteilung einer wasserrechtlichen Erlaubnis von den Stadt- und Kreisverwaltun­gen ein hydrogeologisches Gutachten gefordert.

Vom Büro Fülling Beratende Geologen GmbH werden hydrogeologische Gutachten und Konzepte zur Regenwasserbewirtschaftung für Bebauungsplangebiete (Industrie- und Wohngebiete) für Indu­strie- und Ge­werbegebäude und Ein- und Mehrfamilienhäuser erstellt. Hierzu werden Bodenuntersuchungen mittels Baggerschürfen, Son­dierungen und Versickerungsversuchen durchgeführt, die Auf­schluss geben über die Bodenbeschaffenheit, Grundwasserverhält­nisse und die Durchlässigkeit der angetroffenen Böden.

Entsprechend den Anforderungen der verschiedenen Stadt- und Kreisverwaltungen werden die Versicke­rungsmöglichkeiten aufgezeigt und entsprechende Versickerungsanlagen berechnet. Hier­bei werden auch Berechnungen gemäß dem Arbeitsblatt ATV A 138 durchgeführt.

                         

Abwasserversickerung

In den Ortslagen, in denen keine Schmutzwasserkanäle vorhanden sind, muß das häusliche Abwasser in vollbiologischen Klein­kläranlagen gereinigt und das daraus ablaufende Wasser ver­sickert werden.

Im Zuge der Einführung europäischer Normen müssen zahlreiche Kleinkläranlagen erneuert bzw. umge­rüstet werden. Das aus den Kleinkäranlagen ablaufende gereinigte Abwasser wird heute in kurzen Gräben versickert.

Für den Bau und das Genehmigungsverfahren dieser Sickergräben sind ebenfalls hydrogeologische Gut­achten erforderlich. Die Gräben werden gemäß der DIN 4261 1, Kap. 9, berechnet. In unseren Gutachten sind ausführliche Beschreibungen des Boden­aufbaus, deren Filtereigenschaften und die Dimensio­nierung der Gräben enthalten.

Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung arbeiten wir mit fast allen namhaften Firmen zusammen, die sich mit dieser Art der Klärwerkstechnik beschäftigen.

In den vergangenen Jahren wurden zahlreiche Gutachten von uns bzgl. Abwasserversickerungen für Ein- und Mehrfamilienhäuser erstellt.